Ausflugsziele




Point Alpha Mahn-, Gedenk- und Begegnungsstätte "Point Alpha" e.V. (Geisa)
"Point Alpha", Außenstelle des 11. Armored Cavalry Regiments (ACR) "Blackhorse", war von 1972 bis zur Wende 1989 eine der markantesten Beobachtungsstationen der US-Streitkräfte in Europa.




Wartburg Die Wartburg
Die Wartburg, Ort der Bibelübersetzung Martin Luthers.Vom Kaiser geächtet und vom Papst verbannt verbirgt er sich in der Vogtei der Wartburg und lebt und arbeitet in der heutigen Lutherstube, wo er in nur zehn Wochen die Bibel vom Griechischen Urtext ins Deutsche übersetzt.

Bach Stadt Eisenach
Eisenach ist vor allem durch das UNESCO-Welterbe Wartburg bekannt, das jährlich hunderttausende Besucher anzieht. Aber auch auf den Spuren Bachs läßt sich Eisenach entdecken und erleben. Denn in Eisenach wurde Johann Sebastian Bach geboren.


Sandsteinhöle Sandstein- und Märchenhöhle (Walldorf) - Bergwerksmuseum
Die Sandsteinhöhle ist ein unterirdisches Labyrinth von etwa 65000m2 Fläche und 2500 tragenden Säulen. Sie ist eine der größten von Menschenhand geschaffenen Höhlen dieser Art in Europa. Die Höhle können Sie mit einem Führer besichtigen.


Fasanerie Schloss Fasanerie
Fürstliche Sommerresidenz der Fürstbischöfe von Fulda
"Etwa sieben Kilometer südlich von Fulda liegt auf einer leichten Anhöhe, umrahmt von herrlichen Waldungen und fruchtbaren Feldern, Hessens schönstes Barockschloss. Dem Terrain der sanft abfallenden Hügel harmonisch angepasst, wurde die reizvolle Lage vom Bauherrn und seinem Architekten mit viel Einfühlungsvermögen genutzt. Die Anlage vermittelt dem heutigen Besucher in einem gelungenem Zusammenspiel von Park und Schlossgebäuden den Eindruck einer fürstlichen Sommerresidenz der vergangenen Jahrhunderte. Dazu gehören repräsentative Schlossflügel ebenso wie schlichte Wirtschaftsgebäude; verspielte Parkpavillons ebenso wie Pferdestallungen."

Dom Stadt Fulda
Mit den barocken Bauwerken des Doms und des ehemaligen Residenzschlosses sowie des Schlossgartens und der Adelspalais wird in der Stadtmitte das Barockviertel gebildet, ein barockes Ensemble, das besondere künstlerische und städtebauliche Qualität aufweist.




Erlebnisbergwerk Erlebnisbergwerk Merkers
Das Werra-Fulda-Kalirevier ist mit 1000 Quadratkilometern eine der größten zusammenhängenden Lagerstätten in Deutschland. Es erstreckt sich von Berka im Norden bis südlich von Fulda und erreicht in Ost-West-Richtung seine größte Ausdehnung zwischen Bad Salzungen und Bad Hersfeld. Mit dem Erlebnis Bergwerk Merkers eröffnet die K+S Gruppe den Besuchern die außergewöhnliche Möglichkeit, viele hundert Meter unter der Tagesoberfläche, "vor Ort", selbst zu erleben, was es heißt, ein Bergmann zu sein.
Neben dem Einblick in ein modernes Bergbauunternehmen gibt es Wissenswertes über die Geschichte, die Entwicklung und die Tradition des Kalibergbaus zu erfahren. Darüber hinaus überrascht das Erlebnis Bergwerk Merkers seine Gäste mit Attraktionen, die weltweit einzigartig sind.